Probepacken für den Rückflug

Die letzten Tage hatten wir mehr Kontakt als in den letzten Monaten. Was wohl eindeutig an der angespannten Packsituation und auch der Vorfreude auf zu Hause lag.




So eine Monat vor Abflug haben wir uns schon mal ein paar Gedanken um das Gepäck gemacht und Maxi Probe packen lassen.
Natürlich war man für ein Jahr Neuseeland gut gerüstet und ist schon mit viel Gepäck und großem Koffer hingeflogen. In Neuseeland kamen dann in einem Jahr einige Dinge dazu, welche man unbedingt mitnehmen möchte.
Der ursprüngliche Flug wurde über Lufthansa gebucht - was wir im Nachhinein nie wieder tun würden - hier liegt die Gepäckbestimmung bei 23kg und ist recht streng.
Nach diversen Rücksprachen mit sämtlichen am Rückflug beteiligten Airlines gab es keine  Möglichkeit ein 2. Gepäckstück dazu zu buchen.  Ein Paket wäre viel zu teuer und auch das Übergepäck direkt am Flughafen ist nicht gerade günstig. 
Nachdem Maxi sich von einigen alten Dingen getrennt hatte und der Koffer endlich zu ging, war da noch das Gewichtsproblem.  Nach grobem Wiegen waren es deutlich mehr als 23kg. 
Unser Plan - Augen zu und durch, genug Geld auf die Kreditkarte buchen um möglichst alles zahlen zu können und auf eine milde Kontrolle hoffen.
Die Rückflüge sind mit Air New Zealand und Cathay Pacific - welche wir beide als sehr kulant und zuvorkommend erlebt haben. Daher sind wir doch zuversichtlich das es noch etwas Spielraum beim Gepäck geben wird.
Es bleibt spannend bis zuletzt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Alltag mit Highlights

Nur noch 4 Monate

Aber wie das nun mal so mit Regeln ist .....